Szenariogruppe

Auch in der dritten Projektphase wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Stakeholdern in einem partizipativen Prozess fortgesetzt. Die Modell- und Szenarioentwicklung im Rahmen des Forschungsvorhabens erfolgt wie bisher frühzeitig in enger Kooperation.

Die am Szenarioprozess beteiligten Institutionen und Personen sind:

  • ADAC e.V.: Michael Niedermeier
  • AGORA Energiewende: Matthias Deutsch
  • BMW Group: Dr. Carl-Friedrich Eckhardt
  • BP Europa: Tobias Wolny
  • Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V.: Uta Maria Pfeiffer
  • Dachser GmbH & Co KG: Dr. Andreas Froschmayer
  • Deutsche Bahn AG: Erhard Michel
  • Deutsche Post DHL: Julia Binder, Michael Lohmeier
  • E.ON AG: Dr. Stefan Becker
  • Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU): Dietmar Oeliger, Daniel Rieger
  • Shell Deutschland: Dr. Jörg Adolf
  • Verband der deutschen Biokraftstoffindustrie: Johannes Daum
  • Verband der Automobilindustrie (VDA)
  • Verband Deutscher Reeder: Matthias Plötzke
  • Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV): Dr. Till Ackermann
  • Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen: Björn Rickert
  • Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD): Gerd Lottsiepen, Michael Müller-Görnert